Regiearbeiten

"Orchesterprobe, Traviata, III. Akt"
Orchesterpr.004
...Irgendwann vergisst man ein wenig, daß alles nur gespielt ist und bekommt eine Ahnung davon, wie viele Mühen jede einzelne Afführung in der Oper kostet...
Ausgezeichnet mit dem AZ-Stern der Woche

"Shockheaded Peter"

Shock




"norway.today"
norway1
Foto: Lioba Schöneck
...und die Inszenierung von Thomas Peters wirkt ebenso wie seine Bühne im positiven Sinne improvisiert und unabsichtlich, beiläufig und dadurch lebendig. So eine Inszenierung macht Spass und Lust auf Leben...




"Das Mörderkarusell"
mörderkarussell
Foto: Lioba Schöneck
...eine große Tour durch die Welt des Slapsticks und der Screwball-Komödie.




"Biografie - ein Spiel"
Bio2
Foto: Lioba Schöneck
Thomas Peters inszeniert (in seiner dritten Regiearbeit) das spielfreudige, das Spiel ad absurdum führende Stück von Max Frisch mit verblüffend sicherer Hand und trefflichen Pointierungen.




"Vernetzt denken" (Uraufführung)
vernetzt113
Foto: Lioba Schöneck
Regisseur Thomas Peters hat den Brechtschen V-Effekt geschickt ins Heute transportiert. Die Sprache ist stilisiert, die Figuren haben gleichnishaften Charakter, die Schauspieler halten inneren Abstand, die Bühnengestaltung ist sparsam, die Erzählung kurvig...Aktuelles Theater vom Feinsten.



"Bericht für eine Akademie"
DSCN0780
Abscheu vermischt sich mit Enthusiasmus. Der zunächst so souveräne und scheinbar distanzierte Vortrag droht zu eskalieren...